Globale Gehaltsabrechnung 6 min

Trends in der globalen Payroll: Was Unternehmen wissen sollten

Beitrag von James Doman-Pipe
12. Oktober 2023
James Doman-Pipe

Teilen

share to linkedInshare to Twittershare to Facebook
Link copied
to clipboard

Wenn dein Unternehmen in mehreren Ländern tätig ist, ist eine funktionierende globale Gehaltsabrechnung grundlegend für deinen Erfolg.

Ein gut organisiertes globales Abrechnungssystem ist das A und O, um die Einhaltung lokaler Steuer- und Arbeitsgesetze sicherzustellen, komplexe Verwaltungsaufgaben zu vereinfachen und – ganz wichtig – Mitarbeiter:innen korrekt und pünktlich zu bezahlen.

Allerdings gibt es immer wieder neue Trends in der globalen Gehaltsabrechnung. Um rechtskonform zu bleiben und mit maximaler Effektivität zu arbeiten, ist es wichtig, die Muster und Antriebskräfte hinter der globalen Gehaltsabrechnung zu verstehen.

In diesem Artikel beleuchten wir einige der zurzeit wichtigsten Trends in der globalen Gehaltsabrechnung und erklären, wie du mit deinem Unternehmen den Entwicklungen einen Schritt voraus bleiben kannst.

Legen wir los.

Da immer mehr Unternehmen ihre Belegschaft globalisieren, haben sich auch die Anforderungen an die Gehaltsabrechnung grundlegend geändert. Es ist wichtig, sich dieser Entwicklung bewusst zu sein und in die eigenen Prozessen zu integrieren.

Besonders prägend für diese Entwicklung waren folgende Trends:

Verfügbarkeit von cloudbasierter Payroll-Software

Cloudbasierte Global-Payroll-Programme haben die Gehaltsabrechnung und Bezahlung von Mitarbeiter:innen rund um den Globus vereinfacht.

Dieser neue cloudbasierte Ansatz bietet Unternehmen folgende Vorteile:

  • Mehr Zugriffspunkte

  • Fortschrittliche und immer aktuelle Sicherheitsvorkehrungen

  • Vereinfachtes Reporting

  • Genauere Berechnungen

  • Höhere Skalierbarkeit

  • Einfachere Verwaltung von Benutzer:innen

Die Cloud erübrigt zudem die Notwendigkeit, eine interne Software- und Hardware-Infrastruktur einzurichten und zu pflegen, da sich dein Payroll-Anbieter um die gesamte Technik kümmert. Das ist ein riesiges Einsparungspotenzial für viele Unternehmen.

Verbessertes Onboarding von Mitarbeiter:innen

Einer der wichtigsten Trends ist die positive Veränderung des Onboardings von Mitarbeiter:innen, da digitale Tools und Ressourcen einen Großteil der Arbeit erledigen. Die meisten Global-Payroll-Lösungen automatisieren viele Kernelemente des Onboarding-Prozesses, sodass sich dein Unternehmen darauf konzentrieren kann, jedem neuen Teammitglied – unabhängig von seinem Standort – eine individuell zugeschnittene Erfahrung zu bieten.

Das ist insofern wichtig, als eine positive Onboarding-Erfahrung die Loyalität und Zufriedenheit deiner Teammitglieder stärken kann. Du kannst so eine attraktive und gesunde Unternehmenskultur aufbauen, in der sich deine Mitarbeiter:innen wertgeschätzt und mit dem Unternehmen verbunden fühlen.

Geringere Rechtsrisiken

Compliance ist ein wichtiger Bestandteil der globalen Gehaltsabrechnung. Unternehmen, die gegen lokale Arbeits- und Steuergesetze verstoßen, müssen mit empfindlichen Strafen und Geldbußen rechnen – vom Imageschaden ganz zu schweigen. Häufige Gesetzesänderungen in verschiedenen Ländern machen es allerdings nahezu unmöglich, alle Vorschriften und Verpflichtungen im Blick zu behalten.

Glücklicherweise lässt sich dieses Risiko dank des technologischen Fortschritts auf ein Mindestmaß reduzieren. Zuverlässige Cloud-Plattformen – wie die von Remote – werden kontinuierlich aktualisiert, um Gesetzesänderungen und Neuerungen nahtlos in den Payroll-Prozess zu integrieren.

Mit cloudbasierten Payroll-Lösungen ist es für Unternehmen außerdem deutlich einfacher, die Arbeitsgesetze verschiedener Ländern einzuhalten. Angenommen, du hast Mitarbeiter:innen in Indien und auf den Philippinen. Laut indischem Arbeitsrecht dürfen Mitarbeiter:innen bis zu 10 Stunden pro Tag arbeiten, während die philippinischen Gesetze ab acht Stunden pro Tag eine Überstundenvergütung vorschreiben. Mit Plattformen wie Remote kannst du die Vergütung deiner Mitarbeiter:innen an diese lokalen Vorschriften anpassen, sodass in jedem Land Rechtskonformität sichergestellt ist.

Automatisierung der Gehaltsabrechnung

Neben vielen anderen Unternehmensbereichen hat die Automatisierung auch die globale Gehaltsabrechnung revolutioniert. Was früher mehrere Wochen in Anspruch nahm, ist heute in wenigen Stunden erledigt. Und das spart Unternehmen jede Menge Zeit, Geld und Ressourcen.

Die Automatisierung wirkt sich auch positiv auf andere Payroll-Elemente aus. Indem du beispielsweise komplexe manuelle Aufgaben automatisierst, verringerst du das Risiko manueller Eingabefehler, was wiederum die Datengenauigkeit verbessert. So sparst du nicht nur Zeit und entlastet deine Mitarbeiter:innen, sondern stellst auch sicher, dass länderspezifische Vorschriften eingehalten werden.

Nicht zuletzt steigerst du damit auch Geschwindigkeit und Kosteneffizienz – und das ist wichtig für die heutige Wettbewerbslandschaft.

Auf Integration ausgelegte Software

Integrierte HR- und Payroll-Systeme haben die globale Gehaltsabrechnung von Grund auf revolutioniert, da sie den gesamten Prozess einfacher, schneller und genauer gemacht haben. Die Zusammenführung aller Mitarbeiter:innendaten auf einer zentralen Plattform ermöglicht es, Unternehmen ihre HR-Funktionen konsolidieren. Das verringert neben der Fehlerquote auch der Verwaltungsaufwand für das HR-Team.

Reporting-Funktionen für diesen riesigen Datenschatz liefern dir dann wertvolle Einblicke, die dir die Planung erleichtern und dich bei der Entscheidungsfindung unterstützen.

Stärkerer Fokus auf Datensicherheit

Für die Gehaltsabrechnung ist Datensicherheit von höchster Priorität, schließlich arbeitet dein Team mit den personenbezogenen Daten deiner Mitarbeiter:innen. Neben Strafen und Geldbußen können Datenschutzverletzungen auch ernsthafte rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen – vor allem, wenn es um Datenmissbrauch und den Verstoß gegen lokale Arbeitsgesetze geht.

Zur Eindämmung dieses Risikos erfreuen sich cloudbasierte Payroll-Lösungen immer größerer Beliebtheit. Bewährte Anbieter wie Remote verwenden robuste und moderne Sicherheits- und Authentifizierungstechniken, die deine Daten jederzeit schützen sind und die Einhaltung regionaler Richtlinien wie der DSGVO gewährleisten.

Höhere globale Mobilität und Relocation-Bereitschaft

Durch die Globalisierung von Unternehmen werden auch die Mitarbeiter:innen immer globaler. Es ist heutzutage nichts Ungewöhnliches, dass Mitarbeiter:innen in andere Länder umziehen und dabei ihrem Arbeitgeber treu bleiben. Diese zunehmende Tendenz zu globaler Mobilität zeigt sich auch in der Art und Weise, wie Unternehmen ihre Gehaltsabrechnung strukturieren.

Diese Entwicklung geht natürlich mit neuen Herausforderungen einher, aber mit einem erfahrenen Partner an der Seite lassen sich diese relativ leicht meistern.

Folgen der Coronakrise

Viele der oben beschriebenen Trends sind unmittelbar auf die Coronapandemie zurückzuführen. Sie hat die Arbeitsweise von Unternehmen – und ihre globale Gehaltsabrechnung – grundlegend verändert.

Durch die Pandemie wurde deutlich, wie wichtig eine agile und sichere Lösung für die globale Gehaltsabrechnung ist, die es Unternehmen ermöglicht, schnell auf Gesetzesänderungen und neue Herausforderungen zu reagieren. Vielen Unternehmen wurde dadurch klar, dass eine zukunftsfähige Strategie unerlässlich ist. Du musst in der Lage sein, deine Daten zu schützen, lokale Arbeitsgesetze einzuhalten und deine Gehaltsabrechnung zu automatisieren.

Mit dem richtigen Lösungsanbieter an deiner Seite kannst du dich darauf verlassen, dass deine Gehaltsabrechnung all diese Anforderungen erfüllt, während gleichzeitig dein Zeit- und Arbeitsaufwand deutlich reduziert wird.

Wie kann eine Global-Payroll-Lösung helfen?

Eine bewährte, zuverlässige Global-Payroll-Lösung ist unverzichtbar, wenn du diese Herausforderungen erfolgreich meistern und mit den aktuellen Trends Schritt halten willst. Ohne adäquates Payroll-Management läufst du Gefahr, gegen lokale Arbeitsgesetze zu verstoßen, Steuern und andere Lohnnebenkosten falsch zu berechnen und Opfer von Datenschutzverletzungen zu werden. Die resultierenden Kosten, Geldstrafen und Imageschäden können sich summieren und zu einem erheblichen Problem für dein Unternehmen werden.

Remote ist der ideale Partner für die globale Gehaltsabrechnung. Unsere Global-Payroll-Lösungen bieten dir u. a. folgende Vorteile:

  • Direkter Kontakt zu unseren Steuerexpert:innen vor Ort in jedem Land, in dem du Mitarbeiter:innen einstellst

  • Laufende Aktualisierungen der Payroll-Prozesse bei Gesetzesänderungen

  • Ein zentrales Payroll-System für alle Länder (mit der Möglichkeit, deine Mitarbeiter:innen in unterschiedlichen Währungen zu bezahlen)

  • Nahtlose Integrationen mit mehreren HR-Plattformen (einschl. API-Zugriff)

  • Eine robuste und sichere Infrastruktur

  • Deutliche Zeitersparnis durch die Automatisierung von Verwaltungsaufgaben

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie dein Unternehmen von einer globalen Payroll-Lösung profitieren kann, wende dich noch heute an unsere Expert:innen. Sie unterstützen dich gerne mit Rat und Tat bei der Transformation deines Unternehmens.

Bezahle dein globales Team mit G2s Leader für internationale Gehaltsabrechnung

Konsolidiere deine Gehaltsabrechnung mit Remote, um deine Kosten zu senken, Steuerangelegenheiten zu erledigen, Benefits zu verwalten und weltweite Rechtskonformität zu gewährleisten.

Los geht's

Abonniere unseren Newsletter, um Neuigkeiten und die neuesten Beiträge im Remote-Blog direkt in deinem Posteingang zu erhalten.