Kundenerfolgsgeschichten 12 min

QuoIntelligence expandiert global mit Remote

Beitrag von Marie Nayaka
6. April 2023
Marie Nayaka

Teilen

share to linkedInshare to Twittershare to Facebook
Link copied
to clipboard

QuoIntelligence hat eine beeindruckende Kundenliste. Auf ihr stehen unter anderem europäische Großbanken, Regierungsbehörden und internationale Strafverfolgungsbehörden. Sie alle erhalten von dem deutschen Startup aktuelle Informationen und Analysen zur Cybersicherheit und geopolitischen Bedrohungslage. Die ambitionierte Mission des Unternehmens ist es, „Europas Partner für Threat Intelligence“ zu werden. Und angesichts seines rasanten Wachstums und beeindruckenden Kundenstamms scheint es auf gutem Weg zu sein. 

Um aber ein wirklich globaler Cybersecurity-Experte zu sein, benötigt QuoIntelligence internationale Fachkräfte. Und damit sind nicht nur Mitarbeiter:innen aus der EU und den USA gemeint. QuoIntelligence braucht Spezialist:innen aus allen Teilen der Welt, die sich mit ihrer jeweiligen lokalen Bedrohungslandschaft bestens auskennen. Vor der Einstellungen müssen sie sehr strengen Screenings und Hintergrundchecks unterzogen werden.

Wenn so viel auf dem Spiel steht, muss der Einstellungsprozess 100 % zuverlässig und rechtskonform sein. Erfahre hier, warum QuoIntelligence diese wichtige Aufgabe Remote überlässt.

QuoIntelligence im Überblick

  • Hauptsitz: Deutschland

  • Gründungsjahr: 2020

  • Mitarbeiter:innen: 40

  • Tätigkeitsbereich: Analyse von Cyberbedrohungen

Mit seinen maßgeschneiderten und sofort einsetzbaren Threat-Lösungen hat sich QuoIntelligence in kürzester Zeit als verlässlicher Anbieter in Europa etabliert, zu dessen Kunden einige der einflussreichsten Entscheidungsträger:innen der Welt zählen. So ein Erfolg kommt nicht von allein.

Dem Unternehmen war von Anfang an klar, dass es die besten Talente der Welt finden musste – egal, wo sie auf der Welt leben. Der Personalchef von QuoIntelligence, Antonio, Arias Lopez, wurde mit der Aufgabe betraut, die Belegschaft zu verdoppeln und Mitarbeiter:innen in Ländern einzustellen, in denen das Unternehmen lokale Cybersecurity-Kenntnisse benötigte.

Antonio Arias Lopez wusste, dass er auch in Ländern nach Talenten suchen musste, in denen das Unternehmen keine Niederlassungen hatte Er brauchte also einen globalen Expansionspartner mit Niederlassungen überall auf der Welt.

Hol dir unsere Checkliste für die Einstellung internationaler Mitarbeiter:innen

Gehe die Checkliste durch, um auch bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen alle Vorschriften einzuhalten.

Eigene Niederlassungen binden wichtige Ressourcen

Die anfänglichen Versuche des Unternehmens, mit eigenen Niederlassungen nach Italien und Spanien zu expandieren, endeten in einer Flut von Anrufen und Formularen für den CTO, Odín Rodríguez Lago. Das war nicht nur frustrierend, sondern bewirkte auch, dass er sich kaum noch um seine eigentlichen Aufgaben kümmern konnte. Und das war alles andere als optimal für ein aufstrebendes Startup.

Nach fast drei Monaten beschloss QuoIntelligence schließlich, seine weitere geografische Expansion anders anzugehen. Es begann, nach einem globalen Personaldienstleister zu suchen, der den administrativen Aufwand übernehmen, für Rechtssicherheit sorgen und ein intuitives Nutzererlebnis bieten konnte.

Wir haben uns einige Anbieter angesehen und wollten auf jeden Fall einen Partner mit eigenen Niederlassungen in den Ländern, die uns interessierten. Unsere Geschäftsbeziehung sollte keinesfalls an Dritte ausgelagert werden. Natürlich spielte auch die Rechtskonformität eine große Rolle. Und schließlich war es mir und unseren Mitarbeiter:innen wichtig, eine Plattform zu haben, die reibungslos funktioniert und intuitiv zu nutzen ist.

Antonio Arias Lopez und sein Personalteam stießen bei der Suche schließlich auf Remote und stellten schnell fest, dass der Anbieter perfekt zu ihnen passte. „Remote war Punkt für Punkt genau das, was wir suchten“, erinnert er sich. „Seit dem Beginn unserer Partnerschaft haben wir Hunderte Stunden Arbeit eingespart.“

  • Remote hat ein einfaches Pauschalpreismodell ohne versteckte Gebühren für die Einstellung neuer Mitarbeiter:innen.

  • Remote bietet eine robuste und intuitive Self-Service-Plattform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer:innen.

  • Remotes Arbeits- und Steuerrechtsexpert:innen vor Ort geben QuoIntelligence Rechtssicherheit bei der globalen Beschäftigung von Mitarbeiter:innen

Intelligenz durch Diversität

Nicht nur QuoIntelligence profitiert von der Zusammenarbeit mit Remote, auch seine Kunden erhalten einen höheren Wert. Unternehmen mit internationalen Teams treffen bessere Entscheidungen, führen erfolgreichere Diskussionen und haben eine bessere Bilanz als Arbeitgeber, die nur lokal nach Talenten suchen.

Diversität ist unglaublich wichtig, wenn es darum geht, wertvolle Informationen zu beschaffen. Die unterschiedlichen Sichtweisen und Erfahrungen helfen unseren Kunden, gute Entscheidungen zu treffen. Hätten wir nur Mitarbeiter:innen beispielsweise aus einigen deutschen Großstädten, könnten wir niemals das vielfältige Wissen ansammeln, das unseren Erfolg ausmacht.

Für QuoIntelligence ist eine diverse, global verteilte Belegschaft ein zentrales Element seines Leistungsangebots.

„Wenn du ein Team aus zehn Leuten hast, die alle aus westeuropäischen Ländern stammen und sich nur mit Russland auskennen, kannst du nichts zu China oder Nordkorea sagen“, erzählt Antonio Arias Lopez. „Für unsere Bedrohungsanalysen brauchen wir unbedingt Teams mit unterschiedlichem Hintergrund.“

QuoIntelligence kann jetzt auch dort Menschen einstellen, wo es keine eigene Niederlassung hat. Und weil sich Remote um sämtliche Aspekte des Personalwesens kümmert, kann QuoIntelligence sich voll und ganz auf die Suche nach den nötigen Spezialist:innen konzentrieren.

Planbarkeit und Stabilität in einer unsicheren Welt

Rund um den Globus verstärkt QuoIntelligence sein internes Team mit externen Mitarbeiter:innen, die es über Remote, seinen Employer of Record (EOR), beschäftigt. Ohne Remote wären das Onboarding und die Verwaltung dieser Teammitglieder äußerst schwierig – sowohl für das Unternehmen als auch die betreffenden Mitarbeiter:innen.

Dieser Punkt ist Antonio Arias Lopez besonders wichtig. Er ist überzeugt, dass das stabile Arbeitsverhältnis durch Remote seine Leute zu Bestleistungen befähigt.

Sicherheit ist sehr wichtig für unsere Mitarbeiter:innen. Sie brauchen Stabilität und die Remote-Plattform kann sie ihnen geben. Das Onboarding verläuft intuitiv und reibungslos und alle ihre Fragen werden sofort beantwortet. Das wirkt sich positiv auf die Bindung unserer Mitarbeiter:innen aus, was uns extrem wichtig ist. Wir wissen, dass der Erfolg unseres Unternehmens zu 99 % von ihnen abhängt. Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir topqualifizierte Bewerber:innen gewinnen und halten können.

Antonio Arias Lopez ist auch begeistert von Remotes lückenlosen Support: Eine dedizierter Account Manager steht mit Rat und Tat zur Seite und ist sofort zur Stelle, wenn es mal brennt.

„Im Dezember wollten wir einen externen Angestellten in das System aufnehmen. Ich hatte meine Zweifel, ob wir alles rechtzeitig hinkriegen würden, schließlich stand die Weihnachtszeit vor der Tür“, erinnert er sich. „Aber Remote erledigte alles in nicht mal einer Woche: Verträge, Bankverbindung, Gehalt. Unser neuer externer Mitarbeiter war schwer beeindruckt.“

Dank Remote kann sich QuoIntelligence voll und ganz auf die Entwicklung wichtiger Sicherheitsprodukte konzentrieren.

Der Konkurrenz zwei Schritte voraus

QuoIntelligence hat nicht nur ein hervorragendes Produkt, sondern ist der Konkurrenz auch weit voraus, weil es mühelos Expert:innen überall auf der Welt einstellen kann.

„Unsere Remote-first-Kultur macht uns attraktiver als lokale Arbeitgeber“, erzählt Antonio Arias Lopez. „Wenn eine Kandidatin in Valencia lebt, können wir sie eher für uns gewinnen, wenn sie nicht extra nach Berlin ziehen muss.“

Diese Partnerschaft hilft uns, zu wachsen und die besten Talente zu gewinnen. Remote ist ein anerkannter Experte mit einem beeindruckenden Portfolio, sodass er bei unseren Bewerber:innen auf deutlich mehr Vertrauen stößt als etwa kleinere Anbieter. Remote unterstützt uns maßgeblich bei der Vergrößerung unseres Talentpools.

Die Remote-first-Philosophie beider Unternehmen ermöglicht äußerst effektive Synergien. QuoIntelligence hat mit Remotes Unterstützung ein Einstellungsverfahren entwickelt, mit dem es die richtigen Kandidat:innen identifizieren kann, die seine Grundsätze und Wertvorstellungen teilen.

„Die Qualität unserer Mitarbeiter:innen hat direkte Auswirkungen auf unseren Erfolg als Unternehmen“, erklärt Antonio Arias Lopez. „Unser CEO und unser Angel-Investor sind da einer Meinung: Erfolg und Misserfolg hängen zu 99 % von den Menschen in unserem Unternehmen ab. Es sind die Menschen, die unsere Tools entwickeln und Dienstleistungen erbringen. Für uns ist es daher entscheidend, eine Remote-first-Kultur zu pflegen, die für hochqualifizierte Fachleute attraktiv ist.“ 

Die Zukunft von QuoIntelligence

Das junge Unternehmen wächst im gleichen Maße wie die Cyberbedrohungen, die es bekämpft. Für den Personalchef ist die Aussicht auf globale Expansion eine echte Quelle der Inspiration:

„Im September 2022 hatten wir unser erstes Offsite-Meeting, am dem 30 Leute teilnahmen. Ich kannte sie alle und hatte drei Viertel von ihnen selbst eingestellt. Das war ein großartiges Gefühl. Ich freue mich schon auf das Gefühl, wenn irgendwann 150 Leute da sein werden. Wir hatten bisher schon unglaublichen Erfolg, aber das Beste steht noch bevor!“

Antonio Arias Lopez geht davon aus, dass QuoIntelligences Belegschaft bis 2025 deutlich weiter wachsen wird. Remote freut sich, diese aufregende Entwicklung maßgeblich begleiten zu dürfen – mit zuverlässiger Unterstützung für ein Unternehmen, das uns alle vor Gefahren schützt.

Möchtest auch du ohne Stress und schlaflose Nächte internationale Mitarbeiter:innen beschäftigen? Vereinbare heute noch ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren internationalen Beschäftigungsexpert:innen.

Oder lege direkt los: Lege einfach ein Profil an und beginne in wenigen Minuten mit dem Onboarding deines internationalen Teams aus Mitarbeiter:innen und selbstständigen Auftragnehmer:innen auf der ganzen Welt.

Abonniere unseren Newsletter, um Neuigkeiten und die neuesten Beiträge im Remote-Blog direkt in deinem Posteingang zu erhalten.