Kundenerfolgsgeschichten 9 min

Remote und Talon.One: Zufriedene Mitarbeiter:innen für zufriedene Kunden

Beitrag von Hallie Wiseman
31. Oktober 2022
Hallie Wiseman

Teilen

share to linkedInshare to Twittershare to Facebook
Link copied
to clipboard

Als Talon.One 2015 seine Targeted-Marketing-API auf den Markt brachte, war in vielen Werbeteams auf der ganzen Welt ein Seufzer der Erleichterung zu hören. Als disruptiver Marketer wusste Talon.One um das riesige Potenzial einer Lösung, die es Entwickler:innen ermöglicht, sich auf ihr Produkt zu konzentrieren und Marketingteams auf die Strategie.

Talon.Ones Unternehmenskultur beruht auf dem Grundsatz, sich gut um alle Mitarbeiter:innen zu kümmern, damit diese wiederum alles für ihre Kunden tun. Als das Unternehmen beschloss, seine Belegschaft innerhalb eines Jahres zu verdoppeln, war daher klar, dass ein ganzheitlicher Ansatz her musste.

Auf das jeweilige Land zugeschnittene Rechtsberatung, Verträge und Benefitspakete waren dabei nur die Mindestanforderung. Talon.One brauchte einen globalen Expansionspartner und einen zuverlässigen Berater für alle Fragen der internationalen Beschäftigung. In Remote fand Talon.One beides. Lies weiter, um zu erfahren, wie Talon.One Remote mit der Vergrößerung seines Teams betraute.

Hol dir unsere Checkliste für die Einstellung internationaler Mitarbeiter:innen

Gehe die Checkliste durch, um auch bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen alle Vorschriften einzuhalten.

Talon.One im Überblick

  • Hauptsitz: Deutschland

  • Gründungsjahr: 2015

  • Mitarbeiter:innen: 170+

  • Tätigkeitsbereich: Softwareentwicklung

Tatiana Jimenez ist bei Talon.One zuständig für Personalwesen und Unternehmenskultur. Sie erinnert sich noch gut an die Zeiten, als ihre Abteilung nur eine Mitarbeiterin hatte: sie selbst. „Ich war für alles zuständig: Administration, Onboarding, sogar Visafragen und Unterstützung beim Umzug. Und daneben kümmerte ich mich auch noch um das Recruiting.“

Das war sehr viel Arbeit, aber Tatiana und die Unternehmensgründer waren sich bewusst, dass das Fundament einer gesunden Unternehmenskultur schon ganz am Anfang gelegt werden musste. Sie glaubten felsenfest an die alte Regel: „Wenn du dich um deine Mitarbeiter:innen kümmerst, kümmern die sich um dein Unternehmen.“

Von Beginn an etablierten Tatiana und ihre immer zahlreicher werdenden Kolleg:innen Methoden und Verfahren, die sicherstellten, dass alle Mitarbeiter:innen eine Stimme hatten, ein Gefühl der Zugehörigkeit entwickelten und die Freiheit erhielten, ihre Arbeit selbstständig zu organisieren.

„Ich würde sagen, dass wir es unserem Team ermöglichen, sein volles Potenzial zu entfalten. Ich bin mir sicher, dass unsere Mitarbeiter:innen deswegen bei uns bleiben und wir so eine großartige Unternehmenskultur haben.“

Ein kurzer Blick in die Glassdoor-Reviews von Talon.One und einige Gespräche mit Mitarbeiter:innen bestätigen den Erfolg dieser Herangehensweise. Da das Unternehmen zudem schnell neue Kunden fand, benötigte es schon bald mehr Mitarbeiter:innen. Dennoch wollte Talon.One mit Bedacht vorgehen, um seine bisherigen Erfolge nicht zu gefährden. Es machte sich daher auf die Suche nach einem globalen Expansionspartner, der seine Unternehmenskultur verstand und die Rechtssicherheit in mehreren Ländern gewährleisten konnte.

Rechtskonformität ohne Risiko

Tatiana und ihre Kolleg:innen sahen sich nach einem Employer of Record um, um talentierte Mitarbeiter:innen im Ausland einzustellen. Sie wussten bereits aus früheren Erfahrungen, dass sie bestimmte Beschäftigungsregeln einhalten mussten.

Für uns war es wichtig, einen Partner zu haben, auf den wir uns wirklich verlassen können. Wir suchten jemanden, der die Rechtssicherheit gewährleistet und sich zuverlässig um die Zusatzleistungen, Verträge, Vertragsänderungen usw. für die verschiedenen Länder kümmert.

Nachdem Tatiana und ihr (mittlerweile 11 Mitarbeiter:innen zählendes) Team intensive Recherchen betrieben und zahlreiche EOR-Anbieter verglichen hatten, fiel ihre Wahl schließlich auf Remote. Das hatte mehrere Gründe: Remote betreibt eigene Niederlassungen in allen Ländern, in denen es tätig ist, sodass es nicht auf lokale Partnerunternehmen angewiesen ist. Es ist damit der einzige Anbieter, der absolute Gesetzeskonformität und kompetente rechtliche Unterstützung gewährleisten kann. Remote beschäftigt eigene Expert:innen, die gemeinsam mit lokalen Partnern vor Ort auf die lokalen Umstände angepasste Arbeitsverträge und Benefitspakete ausarbeiten. Neue Mitarbeiter:innen erhalten immer ein Gehalt und die Zusatzleistungen, die in ihren Ländern gebräuchlich bzw. rechtlich vorgeschrieben sind.

„Es ist extrem schwierig, die perfekten Kandidat:innen für eine Position zu finden, wenn man auf ein bestimmtes Land oder sogar nur eine bestimmte Stadt beschränkt ist. Wenn man aber auf der ganzen Welt suchen kann, tun sich plötzliche unglaubliche Möglichkeiten auf. Wir erhalten Bewerbungen von erstklassigen Talenten, die wir sofort einstellen können. Das ist fantastisch.“

  • Remote erstellt für alle neuen Mitarbeiter:innen ein attraktives Vergütungs- und Benefitspaket.

  • Remotes Arbeits- und Steuerrechtsexpert:innen vor Ort gewährleisten die Rechtskonformität bei der Einstellung von Mitarbeiter:innen im Ausland.

Siehe auch: Kosten für die Beschäftigung von internationalen Mitarbeiter:innen berechnen mit unserem Personalkostenrechner

Remote und Talon.One haben viel gemeinsam

Talon.One verfügt über ein herausragendes Softwareangebot und hat sich die offene Kommunikation mit seinen Kunden auf die Fahnen geschrieben. Von seinem früheren EOR-Partner bekam es aber weder das eine noch das andere. Die Softwareplattform des alten EOR-Anbieters war alles andere als benutzerfreundlich. Außerdem gab es keinen Ansprechpartner, wenn Probleme auftraten.

„Als wir Hilfe brauchten, war es extrem schwierig, überhaupt jemanden zu erreichen. Das war ein Riesenproblem.“

Remotes intuitive EOR-Plattform war hingegen von Anfang an ein Erfolg. Tatiana und ihr Team können neue Mitarbeiter:innen jetzt mühelos onboarden und verwalten. Ein paar einfache Klicks genügen, um Gehaltszahlungen durchzuführen, Sonderleistungen abzurechnen, Verträge aufzusetzen und vieles mehr. Und wenn einmal eine Frage aufkommt, ist Remote sofort mit fachkundigem Wissen und eingehender Beratung zur Stelle.

„Remote unterstützt uns in allen Personalfragen schnell und unkompliziert. Es dient uns aber auch als Berater für all unsere Fragen zu Zusatzleistungen: was in einem Land gesetzlich vorgeschrieben ist, was als attraktive Extraleistung gilt und so weiter. Mit den Informationen, die Remote uns liefert, können wir fundierte Entscheidungen treffen und genau die Leute einstellen, die wir brauchen.“

Remote und Talon.One haben eine erstklassige Software und transparente Kundenkommunikation gemeinsam. Aber es gibt noch eine dritte Gemeinsamkeit – eine hohe Rendite. Remote ist deutlich kosteneffizienter als Talon.Ones früherer EOR-Anbieter, was für ein Startup in der Expansionsphase ein kritischer Faktor ist. Remotes Fair-Preis-Garantie ohne versteckte Kosten garantiert, dass Talon.One bei der Einstellung neuer Teammitglieder keine unerwarteten Kosten entstehen.

Grundlage für zukünftiges Wachstum

Seit Tatiana Jimenez bei Talon.One angefangen hat, ist ihr Personal- und Kulturteam von zwei auf 11 Leute gewachsen und das gesamte Unternehmen hat sich von 70 auf mehr als 170 Mitarbeiter:innen vergrößert. Für das Berliner Unternehmen arbeiten Menschen in den USA, dem Vereinigten Königreich und Singapur – und weitere Länder werden bald folgen. Und obwohl es, in Tatianas Worten, „schwierig war, vom Einzelkämpfer zu einem Unternehmen mit mehreren Abteilungen und funktionsübergreifenden Tätigkeiten zu werden“, hat Talon.One diesen Wandel gut gemeistert – nicht zuletzt durch die Hilfe seiner großartigen Mitarbeiter:innen, die das Unternehmen dank Remote in allen Teilen der Welt gefunden hat.

Unsere Mitarbeiter:innen, die über Remote für uns arbeiten, sind sehr zufrieden. Ihnen gefällt das Tool und die Unterstützung bei Fragen. Es ist insgesamt eine sehr positive Erfahrung.

Talon.One wird auch im Verlauf dieses und des nächsten Jahres weiter Mitarbeiter:innen einstellen . Das Unternehmen sucht weltweit nach Spezialist:innen für Verkauf, Kundenerfolg, Produkt und IT, die zum Unternehmen und seiner Kultur der Selbstbestimmung und offenen Kommunikation passen. Im kontinuierlich aktualisierten Länderbericht von Remote findet Talon.One wertvolle Informationen über die besten Länder für seine jeweils benötigten Qualifikationen. Und falls Tatiana Jimenez und ihr Team jemals individuelle Beratung zur weltweiten Beschäftigung benötigen sollten, ist Remote auch hierfür der ideale Ansprechpartner.

Möchtest du so wie Talon.One stressfrei Mitarbeiter:innen im Ausland einstellen? Kontaktiere Remote, um ein Beratungsgespräch mit globalen HR-Expert:innen zu vereinbaren. Und wenn du gleich loslegen möchtest: Lege einfach ein Profil an und beginne in wenigen Minuten mit dem Onboarding von internationalen Mitarbeiter:innen und Auftragnehmer:innen.

Abonniere unseren Newsletter, um Neuigkeiten und die neuesten Beiträge im Remote-Blog direkt in deinem Posteingang zu erhalten.