Remotes Leitfaden für die Einstellung in

Indien
india flag

Einfache Einstellung und Beschäftigung in Indien. Wir übernehmen für dein Team in Indien die gesamte Administration von Gehaltsabrechnung über Benefits, Compliance und Steuern bis hin zu Aktienoptionen – alles auf einer benutzerfreundlichen Plattform.

  • Hauptstadt

    Neu-Delhi

  • Währung

    Indische Rupie (₹, INR)

  • Sprachen

    Englisch, Hindi und 22 Regionalsprachen

  • Bevölkerung

    1.352.642.280

In diesem Land verfügbare Dienstleistungen:
Employer of RecordContractor ManagementGlobale Payroll

Zahlen und Fakten

  • Hauptstadt

    Neu-Delhi

  • Währung

    Indische Rupie (₹, INR)

  • Sprachen

    Englisch, Hindi und 22 Regionalsprachen

  • Bevölkerung

    1.352.642.280

  • Einfachheit der Geschäftstätigkeit

    Einfach

  • Verbraucherpreisindex

    € (Platz 138 von 139 Nationen)

  • Häufigkeit der Gehaltsabrechnung

    Monatlich

  • Umsatzsteuer – Standardsatz

    12,5 % bis 15 %

  • BIP – reale Wachstumsrate

    6,982 % (Schätzung 2018)

Indien, offiziell die Republik Indien (Hindi: Bhārat Gaṇarājya), ist ein Land in Südasien. Es ist das zweitbevölkerungsreichste Land, flächenmäßig das siebtgrößte Land und die bevölkerungsreichste Demokratie der Welt. Indien ist seit 1950 eine säkulare föderale Republik, die in einem demokratischen parlamentarischen System regiert wird. Es ist eine pluralistische, mehrsprachige und multiethnische Gesellschaft und hat sich zu einer schnell wachsenden Volkswirtschaft, einem Zentrum für Informationstechnologiedienstleistungen und einer wachsenden Mittelschicht entwickelt.

Vergrößere dein Team in Indien mit Remote

Du möchtest Fachkräfte in Indien beschäftigen? Unternehmen, die Fachkräfte in Indien beschäftigen möchten, müssen entweder eine eigene juristische Person im Land besitzen oder mit einem Anbieter von globalen Personallösungen zusammenarbeiten, in der Regel einem Employer of Record.

Wir haben eine eigene Niederlassung in Indien und können dein Team über unseren Employer-of-Record-Service einstellen. Dabei übernehmen wir die Berechnung und Bezahlung von Gehältern, Zusatzleistungen, Steuern und Sozialabgaben und sorgen für die Einhaltung sämtlicher steuer- und arbeitsrechtlicher Vorschriften. Mit Remote ist es jetzt auch möglich, selbstständige Auftragnehmer:innen in Indien zu bezahlen.

Risiko der Scheinselbstständigkeit

Wie viele andere Länder, unterscheidet Indien zwischen selbständigen Auftragnehmer:innen und Vollzeitbeschäftigten. Werden Auftragnehmer:innen in Indien falsch eingestuft, können gegen das verantwortliche Unternehmen Strafen und Bußgelder verhängt werden.

Beschäftigung in Indien

Nach der indischen Verfassung fällt das Arbeitsrecht in die Zuständigkeit sowohl der Zentralregierung als auch der Regierungen der einzelnen Bundesstaaten. Beide dürfen entsprechende Gesetze erlassen, wobei eine restliche Gesetzgebungskompetenz immer bei der Zentralregierung verbleibt.

Diese Aufteilung der Befugnisse hat dazu geführt, dass insgesamt eine Fülle von Gesetzen zu Löhnen, Beschäftigungsverhältnissen, Arbeitsbeziehungen, Sozialversicherung usw. erlassen wurde, um die Interessen der Arbeitnehmer:innen zu schützen und deren Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern. Die folgenden Informationen sind daher nur Richtlinien im weitesten Sinne und es wird empfohlen, bei einer Beschäftigung in Indien professionelle Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.

Mindestlohn

Mindestlohn: gesetzlich vorgeschrieben, aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Die Spanne reicht von 160 Rupien pro Tag in Bihar über 348/Tag in Mumbai bis zu 750 Rupien pro Tag in Kerala. Die Landesregierung hat einen separaten Mindestlohn für Landarbeiter festgelegt. Die Mindestlöhne werden nach dem Mindestlohngesetz von 1948 festgelegt.

Zyklus der Gehaltsabrechnung

Für Kunden von Remote werden alle Arbeitnehmerzahlungen in gleichen monatlichen Raten am oder vor dem letzten Arbeitstag eines jeden Kalendermonats, zahlbar im Nachhinein, geleistet.

Onboarding Zeit

Wir können dir helfen, einen neuen Mitarbeiter in Indien schnell anzustellen. Die minimale Einarbeitungszeit, die wir benötigen, beträgt nur 3 Arbeitstage.

Unser Team sorgt dafür, dass deine Mitarbeiter so schnell wie möglich eingestellt und bezahlt werden und dass dein Unternehmen alle lokalen Arbeitsgesetze einhält. Die Mindest-Onboarding-Zeit beginnt, nachdem der Arbeitnehmer alle erforderlichen Informationen auf der Remote-Plattform eingereicht hat. Der Zeitplan für das Onboarding hängt auch von der Anmeldung bei den örtlichen Behörden ab.

Für alle Nicht-Staatsangehörigen des Landes, in dem sie beschäftigt sind, wird die Prüfung des Rechts auf Arbeit (falls zutreffend) drei zusätzliche Tage zur Gesamtdauer der Einreisezeit hinzufügen. Es kann zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen, wenn wir die Prüfung des Rechts auf Arbeit nachbereiten müssen.

Bitte beachte, dass der Stichtag der Gehaltsabrechnung den tatsächlichen ersten Tag der Beschäftigung beeinflussen kann. Remote hat einen Abrechnungsstichtag am 10. des Monats, sofern nicht anders angegeben.

3 Gesetzliche Feiertage

01
Freitag, 26. Januar 20241Tag der Republik
08
Donnerstag, 15. August 20242Unabhängigkeitstag
10
Mittwoch, 2. Oktober 20243Mahatma Gandhis Geburtstag

Unsere attraktiven Benefitspakete für Indien

Wir bei Remote unterstützen dich mit einem Paket von ausgesuchten Benefits, die dir helfen, die besten Talente weltweit für dein Unternehmen zu begeistern. Unsere Spezialist:innen recherchieren die Vorschriften und Anforderungen in allen unseren Ländern und entwickeln passende Leistungspakete, die keine Wünsche offen lassen – ganz egal, wo deine Mitarbeiter:innen leben und arbeiten.

Unsere Benefitspakete für Indien sind perfekt auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten und enthalten in der Regel einige oder alle der folgenden Leistungen:

  • Krankenversicherung

  • Zahnzusatzversicherung

  • Private Sehhilfenversicherung

  • Unterstützung für psychische Gesundheit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung

Lokale Markteinblicke

  • Seit 2020 sind Zusatzkrankenversicherungen für Beschäftigte der Privatwirtschaft in Indien gesetzlich verpflichtend.

  • Das Land hat zwar ein öffentliches Gesundheitssystem, es leidet jedoch unter bekannten Qualitätsmängeln. Für Arbeitnehmer:innen in Indien ist eine private Krankenversicherung ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung ihrer Gesundheit. Unser Programm beinhaltet auch einen weltweiten Versicherungsschutz (mit Ausnahme der USA) für deine Mitarbeiter:innen, wenn sie außerhalb ihres Heimatlandes unterwegs sind.

Unsere Kernbenefits (die häufig Gesundheitsvorsorgeleistungen mit einschließen) sind in den meisten Ländern, in denen wir tätig sind, zumindest empfehlenswert. Bei Remote ist es uns wichtig, allen Mitarbeiter:innen in einem Land die gleichen grundlegenden Benefits anzubieten, um alle fair und diskriminierungsfrei zu behandeln. Wir schützen so dein Unternehmen und unseres. Achtung: Wir berechnen keinen Aufpreis für Prämien oder Verwaltungskosten.

Wenn du genauere Informationen über unsere Benefitspakete für Indien erhalten möchtest, beginne heute noch mit dem Onboarding deines ersten Teammitglieds bei Remote.

Tipps von Expert:innen zur Gleichbehandlung und Fairness bei den globalen Benefits findest du in unserem Leitfaden zum Thema.

Steuern in Indien

Erfahre, wie sich Lohnsteuern und Arbeitgeberabgaben auf deine Lohnkosten und das Nettogehalt deiner Mitarbeiter:innen in Indien auswirken.

  • 12 %

    Rentenfonds

  • 3,25 %

    Krankenversicherung

Freistellungsarten

Per Gesetz haben Vollzeitbeschäftigte in Indien Anspruch auf 15 Tage Urlaub pro Jahr.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Ablauf einer Kündigung

Arbeitsverhältnisse können auf die folgenden Arten beendet werden:

  • Freiwillige Kündigung seitens des oder der Arbeitnehmer:in

  • Rentenantritt je nach Arbeitsvertrag

  • Ablauf und Nichtverlängerung des Arbeitsvertrags

  • Entlassung aufgrund schwerwiegenden Fehlverhaltens (z. B. Diebstahl, Betrug usw.)

Kündigungsfrist

Für einen Arbeitnehmer, der mindestens 3 Monate lang gearbeitet hat, gilt eine Kündigungsfrist von 30 Tagen. Für eine Kündigung wegen Fehlverhaltens ist keine Kündigung erforderlich.

Bewährungszeiten

Es gibt keine gesetzliche Vorgabe für Mindest- und Höchstbewährungszeiten. In der Praxis liegt die Probezeit jedoch meist zwischen 2 und 6 Monaten.

Faire Preise in Indien

Employer of Record

Einstellung, Verwaltung und Bezahlung globaler Teams

Ab 599 $/Monat

Wichtigste Funktionen

  • Zufriedenheitsgarantie

  • Keine Kautionen oder versteckten Gebühren

  • Keine Gebühren für Onboarding und Offboarding

  • Rechtskonforme Betreuung von Equity-Programmen, einschließlich Steuerangelegenheiten

  • Integrierte Sicherheit und Rechtskonformität

  • Schnelles Onboarding (Durchschnitt von 2–3 Tagen)

  • Flexible, lokal relevante Benefits

Verwaltung von Auftragnehmer:innen

Rechtskonformes Onboarding und sichere Bezahlung von Auftragnehmer:innen

29 $

pro Auftragnehmer:in/Monat

Kostenlos testen

Wichtigste Funktionen

  • Bezahlung nur für Auftragnehmer:innen, mit denen du aktiv arbeitest

  • Mit Auftragnehmer:innen in über 200 Ländern zusammenarbeiten

  • Maßgeschneiderte lokale Verträge erstellen, bearbeiten und unterzeichnen

  • Rechnungen von Auftragnehmer:innen mit einem Klick genehmigen oder automatisch bezahlen

  • Transparente Zahlungen

Globale Gehaltsabrechnung

Länderübergreifende Gehaltsabrechnungen an einem Ort

50 $

pro Mitarbeiter:in/Monat

Wichtigste Funktionen

  • Spare Kosten mit zentralisierter Gehaltsabrechnung

  • Rechtssicherheit in jedem Land

  • Direkte Unterstützung von unseren Payroll-Expert:innen vor Ort

  • Zufriedene Mitarbeiter:innen dank pünktlicher, sicherer Zahlungen

  • Sämtliche steuer- und arbeitsrechtlichen Erklärungen in sicheren Händen

HRIS

Verwalte alle deine Mitarbeiter:innen an einem Ort

Kostenlos
Jetzt registrieren

Wichtigste Funktionen

  • Angeleitetes On- und Offboarding

  • Profile von Mitarbeiter:innen und Dokumentenmanagement

  • Arbeitszeiten und Abwesenheiten (Zeiterfassung)

  • Verwaltung und Erstattung von Spesen

  • Self-Service-Funktion für Mitarbeiter:innen auf der Plattform und in der mobilen App