A smiling woman using a cell phone while sitting at a desk.

Erkunde, wie du deine Auftragnehmer:innen in jedem Land bezahlen kannst

Sieh dir in unserem kostenlosen Tool die verfügbaren Währungen, Optionen und geschätzte Bearbeitungsdauer für deine Zahlungen an. Du schaffst damit Transparenz für dich und deine Auftragnehmer:innen.

Contractor Payout Explorer

Erfahre, welche Währungen und Bearbeitungszeiten du anbieten kannst, damit die Zahlung für deine Auftragnehmer:innen möglichst reibungslos abläuft.

1

Wähle zuerst die Währung aus, in der du die Rechnung bezahlen willst. Gib dann das Land des oder der Auftragnehmer:in an und klicke auf „Generieren“.

Ich bezahle die Rechnung in
Mein:e Auftragnehmer:in ist ansässig in

Modernisiere die Verwaltung und Bezahlung deiner Auftragnehmer:innen

Mit Remotes Contractor Management kannst du Auftragnehmer:innen aus aller Welt onboarden und verwalten. Profitiere von extrem günstigen Preisen, überragender Qualität und schier unerschöpflichem Fachwissen.

  • In mehr als 180 Ländern verfügbar

  • Gebrauchsfertige rechtskonforme Vertragsvorlagen für verschiedene Länder

  • Dank unserer Fair-Preis-Garantie zahlst du nur für Auftragnehmer:innen, mit denen du aktiv zusammenarbeitest

  • Automatisierte Bezahlung wiederkehrender Rechnungen

  • Erfassung von Urlaubs- und Krankentagen

FAQs für Unternehmen

Wir wickeln die Zahlung ab, sobald wir das Geld von dir erhalten. In den meisten Fällen trifft das Geld zwei Tage, nachdem Remote deine Zahlung erhalten hat, auf dem Bankkonto deiner Auftragnehmer:innen ein. In deinem Dashboard kannst du für jede Rechnung eine detaillierte Zeitleiste des Zahlungsablaufs ansehen.

Remote kann Zahlungen erst bearbeiten, nachdem wir deine Zahlung erhalten haben. In einigen Fällen kann es zwei bis fünf Tage dauern, bis das Geld auf dem Bankkonto von Remote eingetroffen ist.

Sobald wir deine Zahlung erhalten haben, rechnen unsere Zahlungspartner den Betrag in die Währung um, in der deine Auftragnehmer:innen bezahlt werden möchten. Damit deine Auftragnehmer:innen den gesamten in Rechnung gestellten Betrag in ihrer lokalen Währung erhalten, bietet Remote für Zahlungen über Wise für eine gewisse Zeit eine Wechselkursgarantie an.

Für lokale Zahlungen in der örtlichen Währung (z. B. wenn du und dein:e Auftragnehmer:innen in Europa ansässig seid und die Zahlung in EUR erfolgt) fallen keine Gebühren an.

Wenn der Betrag in eine andere Währung umgerechnet werden muss, haben Auftragnehmer:innen zwei Möglichkeiten: Erstens, sie stellen eine Rechnung über in ihrer Währung aus. In diesem Fall sind die Zahlungs- und Umrechnungsgebühren schon in unseren Umtauschgebühren enthalten und sie bekommen einen festen Betrag. Zweitens, sie stellen eine Rechnung in der Währung ihres Kunden aus und bezahlen die Wechselkursgebühren anschließend selbst. Unternehmen können sich mit ihren Auftragnehmer:innen direkt auf eine Option einigen.

Für Lastschriften und Banküberweisungen erheben wir keine zusätzlichen Gebühren. Für Kartenzahlungen berechnen wir einen Aufschlag, da dafür häufig Transaktionsgebühren anfallen.

Ja, Auftragnehmer:innen bestimmen selbst, in welcher Währung sie ihre Rechnungen stellen. Welche Optionen verfügbar sind, hängt davon ab, in welcher Währung sie ihre Auszahlungen erhalten oder welche Währung du in Remote für die Rechnungsstellung deines Unternehmens angegeben hast.

FAQs für Auftragnehmer:innen

Remote kann die Zahlung erst veranlassen, wenn das Geld von deinem Auftraggeber eingetroffen ist. Falls die Zahlung sieben Tage nach der Genehmigung noch nicht veranlasst wurde, frag bitte bei deinem Auftraggeber nach, ob er das Geld bereits an Remote überwiesen hat.

Solltest du dein Geld am voraussichtlichen Auszahlungstag nicht erhalten, warte bitte noch ein bis zwei Werktage. Schreibe danach an help@remote.com.

Du kannst den Rechnungsbetrag entweder in deiner Lokalwährung oder in der Rechnungswährung deines Auftraggebers angeben. Abhängig davon wechselt Remote die von deinem Auftraggeber eingegangene Zahlung dann in deine Lokalwährung um. Wenn die Zahlung über Wise abgewickelt wird, schützt dich Remote vor Währungsschwankungen, sodass du garantiert den vollen Rechnungsbetrag in deiner Lokalwährung bekommst.

Für Zahlungen, die über SWIFT abgewickelt werden (Banküberweisungen), können unsere Zahlungspartner eine geringfügige Gebühr einbehalten, die vom Auszahlungsbetrag abgezogen wird. Je nach Bank sind das üblicherweise zwischen 5 und 15 US-Dollar. Außerdem ist es möglich, dass deine lokale Bank eine Gebühr erhebt. Informationen dazu bekommst du von deiner Bank.

Remote berechnet keine zusätzlichen Gebühren für Zahlungen in einer Währung, die über lokale Zahlungsnetzwerke abgewickelt werden.

Sieh dir weitere Ressourcen an

Handbook