Remotes Leitfaden für die Einstellung in

Andorra
andorra flag

Mit lokal angepassten Verträgen, einfacher Rechnungsverwaltung und hundertprozentiger Rechtskonformität kannst du dein Team in Andorra schnell und unkompliziert erweitern. Derzeit kannst du in Andorra selbstständige Auftragnehmer:innen über Remote verwalten. Unser EOR-Service ist aber noch nicht so weit.

  • Hauptstadt

    Andorra la Vella

  • Währung

    Euro (€, EUR)

  • Sprachen

    Katalanisch

  • Bevölkerung

    77’543

In diesem Land verfügbare Dienstleistungen:
Contractor Management
Andorran countryside

Zahlen und Fakten

Andorra Map Illustration
  • Hauptstadt

    Andorra la Vella

  • Währung

    Euro (€, EUR)

  • Sprachen

    Katalanisch

  • Bevölkerung

    77’543

  • Einfachheit der Geschäftstätigkeit

    N/A

  • Verbraucherpreisindex

    N/A

  • Häufigkeit der Gehaltsabrechnung

    N/A

  • Umsatzsteuer – Standardsatz

    4,5 %

  • BIP – reale Wachstumsrate

    1,8 % (2019)

Auf einer Karte der Iberischen Halbinsel sieht Andorra aus wie ein kleines Stück Land, das unangenehm zwischen den mächtigen Schatten Frankreichs und Spaniens eingezwängt ist. Aber täusche dich nicht. Dieser bergige Kleinstaat hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick sieht.

Mit einer Fläche von weniger als 500 km2 und knapp 80.000 Einwohnern zieht Andorra über 10 Millionen Touristen an, die die Wälder, Hügel und Täler des kleinen Staates besichtigen wollen. Die andorranische Hauptstadt ist die höchstgelegene Europas - ein Glücksfall für ein Land mit knapp 500 km2.

Daher gibt es in Andorra eine starke Tourismus- und Gastgewerbebranche, die viele Ausländer anzieht, die in den zahlreichen Hotels, Restaurants, Bars und Skigebieten des Landes arbeiten.

Andorra ist berühmt als einziges Co-Fürstentum der Welt, in dem die Souveränität zwischen einer kirchlichen Figur (dem Bischof von Urgell) und einem gewählten Staatsoberhaupt (dem französischen Präsidenten) geteilt wird.

Unter den Millionen von Touristen und digitalen Nomaden, die Andorra anzieht, findest du wahrscheinlich auch einen großen Teil der Bevölkerung, der offen für Fernarbeit ist und bereits jahrelang für internationale Organisationen gearbeitet hat.

Vergrößere dein Team in Andorra mit Remote

Mit Remote ist es jetzt möglich, selbstständige Auftragnehmer:innen in Andorra zu bezahlen. Bitte beachte: Wir sind derzeit mit dem Aufbau einer eigenen Niederlassung in Andorra beschäftigt, um die bestmögliche Beschäftigungslösung für dich und deine Mitarbeiter:innen zu bieten. Zu diesem Zeitpunkt ist unser Employer-of-Record-Service allerdings noch nicht aktiv.

Um in Andorra Fachkräfte beschäftigen zu dürfen, müssen Unternehmen eine eigene juristische Person im Land besitzen oder mit einem Anbieter globaler Personallösungen zusammenarbeiten. Ohne Kenntnisse der lokalen gesetzlichen Bestimmungen ist es in Ländern wie Andorra schwierig, Prozesse für die legale Einstellung und Beschäftigung von Mitarbeiterinnen, die Gehaltsabrechnung oder die Abfuhr von Steuern und Sozialabgaben rechtskonform einzurichten.

Für eine rasche, kosteneffektive und vor allem rechtssichere Lösung empfiehlt es sich, die Dienste eines globalen Personaldienstleisters wie Remote zu nutzen.

In den Ländern, in denen wir unsere EOR-Dienste anbieten, übernehmen wir die Verantwortung und die rechtlichen Risiken für die internationale Belegschaft unserer Kundenunternehmen, damit diese sich in Ruhe auf die Kandidatensuche und das Unternehmenswachstum konzentrieren können.

Risiko der Scheinselbstständigkeit

Wie viele andere Länder, unterscheidet Andorra zwischen selbständigen Auftragnehmer:innen und Vollzeitbeschäftigten. Werden Auftragnehmer:innen in Andorra falsch eingestuft, können gegen das verantwortliche Unternehmen Strafen und Bußgelder verhängt werden.

Beschäftigung in Andorra

Die Verfassung Andorras von 1993 und das Arbeitsgesetz von 2008 enthalten Bestimmungen zum Schutz von Arbeitnehmer:innen und ihrer Rechte, darunter den Schutz vor Diskriminierung aufgrund von Alter, Religion, Geschlechtsausdruck und ethnischer Zugehörigkeit.

Typische Fragen bei der Personaleinstellung betreffen den Mindestlohn, die Überstundensätze oder auch den garantierten bezahlten Urlaub. Remote hilft dir, ein wettbewerbsfähiges und gesetzeskonformes Benefitspaket für deine Mitarbeiter:innen in Andorra auszuarbeiten, das keine Wünsche offen lässt.

Mindestlohn

Der andorranische Mindestlohn liegt bei 6,25 € pro Stunde, 50 € pro Tag oder 1.083 € pro Monat.

Unsere attraktiven Benefitspakete für Andorra

Bei Remote helfen wir dir mit Leidenschaft dabei, die bestmögliche Erfahrung für dein Team zu schaffen. Wir sind führend in der Umsetzung von Chancengleichheit und Gleichberechtigung. Wir sorgen dafür, dass deine Mitarbeiter:innen alle gesetzlichen Sozialleistungen erhalten und zusätzlich ein breites Angebot an freiwilligen Benefits genießen, das dein Unternehmen für die besten Köpfe attraktiv macht.

Derzeit sind wir noch mit dem Aufbau unserer Niederlassung in Andorra beschäftigt. Aber unsere Benefitspakete für alle Länder sind perfekt auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten und enthalten in der Regel einige oder alle der folgenden Leistungen:

  • Krankenversicherung

  • Zahnzusatzversicherung

  • Private Sehhilfenversicherung

  • Unterstützung für psychische Gesundheit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung

Steuern in Andorra

Erfahre, wie sich Lohnsteuern und Arbeitgeberabgaben auf deine Lohnkosten und das Nettogehalt deiner Mitarbeiter:innen in Andorra auswirken.

  • 15,5 %

    Sozialversicherungsbeiträge

Freistellungsarten

Beschäftigte haben Anspruch auf 6 Arbeitswochen (d. h. 30 Arbeitstage) bezahlten Urlaub pro Jahr.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Beendigung des Prozesses

Arbeitnehmerverträge können in der Regel nach Belieben gekündigt werden, solange die Beschäftigten vor der Entlassung informiert werden.

Kündigungsfrist

Außer in der Probezeit verdienen die Beschäftigten für jeden Monat, den sie bei einem Arbeitgeber arbeiten, einen Tag Kündigungsfrist.

Abgangsentschädigung

Arbeitnehmer/innen, die zu Unrecht entlassen werden, haben Anspruch auf eine Abfindung, die sich nach der Dauer ihrer Beschäftigung bei einem Arbeitgeber richtet.

  • Bis zu 5 Jahre: Zwei Monatsgehälter plus ein Wochenlohn pro Jahr

  • 5 - 15 Jahre: Zwei Monatsgehälter plus zwei Wochenlöhne pro Jahr

  • 15+ Jahre: Sechs Monatsgehälter plus drei Wochengehälter pro Jahr

Bewährungszeiten

Die Probezeit muss im Arbeitsvertrag festgelegt werden und kann zwischen einem Monat bei befristeten Verträgen und drei Monaten bei Führungspositionen liegen.

Faire Preise in Andorra

Verwaltung von Auftragnehmer:innen

Rechtskonformes Onboarding und sichere Bezahlung von Auftragnehmer:innen

$ 29

pro Auftragnehmer:in/Monat

Kostenlos testen

Wichtigste Funktionen

  • Bezahlung nur für Auftragnehmer:innen, mit denen du aktiv arbeitest

  • Mit Auftragnehmer:innen in über 200 Ländern zusammenarbeiten

  • Maßgeschneiderte lokale Verträge erstellen, bearbeiten und unterzeichnen

  • Rechnungen von Auftragnehmer:innen mit einem Klick genehmigen oder automatisch bezahlen

  • Transparente Zahlungen

Globale Gehaltsabrechnung

Länderübergreifende Gehaltsabrechnungen an einem Ort

$ 50

pro Mitarbeiter:in/Monat

Wichtigste Funktionen

  • Spare Kosten mit zentralisierter Gehaltsabrechnung

  • Rechtssicherheit in jedem Land

  • Direkte Unterstützung von unseren Payroll-Expert:innen vor Ort

  • Zufriedene Mitarbeiter:innen dank pünktlicher, sicherer Zahlungen

  • Sämtliche steuer- und arbeitsrechtlichen Erklärungen in sicheren Händen

HR-Management

Zentrale Verwaltung aller Mitarbeiter:innen an einem Ort

Kostenlos
Registrieren

Wichtigste Funktionen

  • Angeleitetes On- und Offboarding

  • Profile von Mitarbeiter:innen und Dokumentenmanagement

  • Arbeitszeiten und Abwesenheiten (Zeiterfassung)

  • Verwaltung und Erstattung von Spesen

  • Self-Service-Funktion für Mitarbeiter:innen auf der Plattform und in der mobilen App