Remotes Leitfaden für die Einstellung in

Burundi
burundi flag}

Egal, ob du nur eine Person einstellen oder gleich ein ganzes Team aufbauen möchtest – Remotes Leitfaden zur Einstellung von Mitarbeiter:innen und zur Arbeit mit Auftragnehmer:innen in Burundi kann dir beim Einstieg helfen. Hinweis: In Burundi bietet Remote zurzeit noch keine Employer-of-Record-Services an.

  • Hauptstadt

    Gitega

  • Währung

    Burundischer Franc (Fr, BIF)

  • Sprachen

    Kirundi und Französisch

  • Bevölkerung

    11 865 821

In diesem Land verfügbare Dienstleistungen:
Noch kein Service verfügbar

Zahlen und Fakten

Burundi Map Illustration
  • Hauptstadt

    Gitega

  • Währung

    Burundischer Franc (Fr, BIF)

  • Sprachen

    Kirundi und Französisch

  • Bevölkerung

    11 865 821

  • Einfachheit der Geschäftstätigkeit

    Unterdurchschnittlich

  • Verbraucherpreisindex

    N/A

  • Häufigkeit der Gehaltsabrechnung

    N/A

  • Umsatzsteuer – Standardsatz

    18 %

  • BIP – reale Wachstumsrate

    1,8 (2019)

Vergrößere dein Team in Burundi mit Remote

Bitte beachte: Wir sind derzeit mit dem Aufbau einer eigenen Niederlassung in Burundi beschäftigt, um die bestmögliche Beschäftigungslösung für dich und deine Mitarbeiter:innen zu bieten. Zu diesem Zeitpunkt ist unser Employer-of-Record-Service allerdings noch nicht aktiv.

Um in Burundi Fachkräfte beschäftigen zu dürfen, müssen Unternehmen eine eigene juristische Person im Land besitzen oder mit einem Anbieter globaler Personallösungen zusammenarbeiten. Ohne Kenntnisse der lokalen gesetzlichen Bestimmungen ist es in Ländern wie Burundi schwierig, Prozesse für die legale Einstellung und Beschäftigung von Mitarbeiterinnen, die Gehaltsabrechnung oder die Abfuhr von Steuern und Sozialabgaben rechtskonform einzurichten.

Für eine rasche, kosteneffektive und vor allem rechtssichere Lösung empfiehlt es sich, die Dienste eines globalen Personaldienstleisters wie Remote zu nutzen.

In den Ländern, in denen wir unsere EOR-Dienste anbieten, übernehmen wir die Verantwortung und die rechtlichen Risiken für die internationale Belegschaft unserer Kundenunternehmen, damit diese sich in Ruhe auf die Kandidatensuche und das Unternehmenswachstum konzentrieren können.

Risiko der Scheinselbstständigkeit

Wie viele andere Länder, unterscheidet Burundi zwischen selbständigen Auftragnehmer:innen und Vollzeitbeschäftigten. Werden Auftragnehmer:innen in Burundi falsch eingestuft, können gegen das verantwortliche Unternehmen Strafen und Bußgelder verhängt werden.

Unsere attraktiven Benefitspakete für Burundi

Bei Remote helfen wir dir mit Leidenschaft dabei, die bestmögliche Erfahrung für dein Team zu schaffen. Wir sind führend in der Umsetzung von Chancengleichheit und Gleichberechtigung. Wir sorgen dafür, dass deine Mitarbeiter:innen alle gesetzlichen Sozialleistungen erhalten und zusätzlich ein breites Angebot an freiwilligen Benefits genießen, das dein Unternehmen für die besten Köpfe attraktiv macht.

Derzeit sind wir noch mit dem Aufbau unserer Niederlassung in Burundi beschäftigt. Aber unsere Benefitspakete für alle Länder sind perfekt auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten und enthalten in der Regel einige oder alle der folgenden Leistungen:

  • Krankenversicherung

  • Zahnzusatzversicherung

  • Private Sehhilfenversicherung

  • Unterstützung für psychische Gesundheit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung