Remotes Leitfaden für die Einstellung in

Vereinigtes Königreich
united-kingdom flag

Einfache Einstellung und Beschäftigung in Vereinigtes Königreich. Wir übernehmen für dein Team in Vereinigtes Königreich die gesamte Administration von Gehaltsabrechnung über Benefits, Compliance und Steuern bis hin zu Aktienoptionen – alles auf einer benutzerfreundlichen Plattform.

  • Hauptstadt

    London

  • Währung

    Pfund Sterling (£, GBP)

  • Sprachen

    Englisch

  • Bevölkerung

    67 886 004

In diesem Land verfügbare Dienstleistungen:
Employer of RecordContractor ManagementGlobale Payroll
United Kingdom

Zahlen und Fakten

United Kingdom Map Illustration
  • Hauptstadt

    London

  • Währung

    Pfund Sterling (£, GBP)

  • Sprachen

    Englisch

  • Bevölkerung

    67 886 004

  • Einfachheit der Geschäftstätigkeit

    Sehr einfach

  • Verbraucherpreisindex

    €€€€ (Platz 27 von 139 Nationen)

  • Häufigkeit der Gehaltsabrechnung

    Monatlich

  • Umsatzsteuer – Standardsatz

    20 %

  • BIP – reale Wachstumsrate

    1,398 % (Schätzung 2018)

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, auch bekannt als Vereinigtes Königreich (UK oder U.K.) oder Großbritannien, ist ein souveräner Staat an der Nordwestküste des europäischen Festlandes. Das Vereinigte Königreich ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt und gemessen an der Kaufkraftparität (KKP) die neuntgrößte. Es hat eine einkommensstarke Wirtschaft und einen sehr hohen Index für menschliche Entwicklung (Platz 14 in der Welt).

Vergrößere dein Team in Vereinigtes Königreich mit Remote

Unternehmen, die Fachkräfte im Vereinigten Königreich beschäftigen möchten, müssen in der Regel mit einer eigenen juristischen Person im Land präsent sein und die Abrechnung und Bezahlung von Gehältern, Benefits, Steuern und Abgaben über eigenes Fachpersonal vor Ort durchführen. Die arbeitsrechtlichen Bestimmungen im Vereinigten Königreich sind komplex, sodass Verstöße sehr leicht passieren können.

Mit der Global-Employer-of Record-Lösung von Remote stellen wir dein Team über unsere eigenen Niederlassungen vor Ort ein. Dabei übernehmen wir die rechtliche Verantwortung und kümmern uns um Gehälter, Benefits, Steuern, Sozialabgaben und die Einhaltung sämtlicher Vorschriften, damit du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst – deine Mitarbeiter:innen.

Risiko der Scheinselbstständigkeit

Wie viele andere Länder, unterscheidet Vereinigtes Königreich zwischen selbständigen Auftragnehmer:innen und Vollzeitbeschäftigten. Werden Auftragnehmer:innen in Vereinigtes Königreich falsch eingestuft, können gegen das verantwortliche Unternehmen Strafen und Bußgelder verhängt werden.

Beschäftigung in Vereinigtes Königreich

Die Mindeststandards für den Schutz von Arbeitnehmer:innen im Vereinigten Königreich entstammen unterschiedlichen Rechtsquellen, darunter spezifischen Gesetzen und Verordnungen, aber auch dem Gewohnheits- und Fallrecht. Dazu gehören beispielsweise das Recht auf Mindestlohn, bezahlten Urlaub, Arbeitspausen, automatische Einschreibung in eine betriebliche Grundrente sowie der Schutz vor übermäßig langen Arbeitszeiten.

Die folgenden Informationen sind lediglich Richtlinien im weitesten Sinne und es wird empfohlen, bei einer Beschäftigung im Vereinigten Königreich professionelle Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.

Mindestlohn

Im Vereinigten Königreich richtet sich das Existenzminimum (National Living Wage) bzw. der Mindestlohn (National Minimum Wage) nach dem Alter der Beschäftigten. Seit 2024 liegt der Mindeststundenlohn bei:

  • National Living Wage (ab 21 Jahren):

    11,44 £

National Minimum Wage:

  • 18 bis 20 Jahre:

    8,60 £

  • 16 bis 17 Jahre:

    6,40 £

  • Auszubildende:

    6,40 £

Zyklus der Gehaltsabrechnung

Für Kunden von Remote werden alle Arbeitnehmerzahlungen in gleichen monatlichen Raten am oder vor dem letzten Arbeitstag eines jeden Kalendermonats, zahlbar im Nachhinein, geleistet.

Onboarding Zeit

Wir können dir helfen, einen neuen Mitarbeiter im Vereinigten Königreich schnell anzustellen. Die minimale Einarbeitungszeit, die wir benötigen, beträgt nur 2 Arbeitstage.

Unser Team sorgt dafür, dass deine Mitarbeiter so schnell wie möglich eingestellt und bezahlt werden und dass dein Unternehmen alle lokalen Arbeitsgesetze einhält. Die Mindest-Onboarding-Zeit beginnt, nachdem der Arbeitnehmer alle erforderlichen Informationen auf der Remote-Plattform eingereicht hat. Der Zeitplan für das Onboarding hängt auch von der Anmeldung bei den örtlichen Behörden ab.

Für alle Nicht-Staatsangehörigen des Landes, in dem sie beschäftigt sind, wird die Prüfung des Rechts auf Arbeit (falls zutreffend) drei zusätzliche Tage zur Gesamtdauer der Einreisezeit hinzufügen. Es kann zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen, wenn wir die Prüfung des Rechts auf Arbeit nachbereiten müssen.

Bitte beachte, dass der Stichtag der Gehaltsabrechnung den tatsächlichen ersten Tag der Beschäftigung beeinflussen kann. Remote hat einen Abrechnungsstichtag am 10. des Monats, sofern nicht anders angegeben.

6 Gesetzliche Feiertage

01
Montag, 1. Jänner 20241Neujahr
03
Freitag, 29. März 20242Karfreitag
05
Montag, 6. Mai 20243Bankfeiertag Anfang Mai
Montag, 27. Mai 20244Bankfeiertag im Frühling
12
Mittwoch, 25. Dezember 20245Weihnachten
Donnerstag, 26. Dezember 202462. Weihnachtsfeiertag

Unsere attraktiven Benefitspakete für das Vereinigte Königreich

Wir bei Remote unterstützen dich mit einem Paket von ausgesuchten Benefits, die dir helfen, die besten Talente weltweit für dein Unternehmen zu begeistern. Unsere Spezialist:innen recherchieren die Vorschriften und Anforderungen in allen unseren Ländern und entwickeln passende Leistungspakete, die keine Wünsche offen lassen – ganz egal, wo deine Mitarbeiter:innen leben und arbeiten.

Unsere Benefitspakete für das Vereinigte Königreich sind perfekt auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten und enthalten in der Regel einige oder alle der folgenden Leistungen:

  • Krankenversicherung

  • Zahnzusatzversicherung

  • Private Sehhilfenversicherung

  • Unterstützung für psychische Gesundheit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung

Lokale Markteinblicke

  • 90 %* der britischen Arbeitgeber bieten ihren Beschäftigten eine Zusatzkrankenversicherung. (* Daten aus unabhängigen Marktforschungsergebnissen, zur Verfügung gestellt von unseren Partnern)

  • Das Land verfügt zwar über ein funktionierendes öffentliches Gesundheitswesen, eine Zusatzversicherung bietet Berechtigten dennoch mehr Wahlmöglichkeiten bei Ärzten und Gesundheitseinrichtungen und reduziert die Wartezeiten. Unser Programm beinhaltet auch einen weltweiten Versicherungsschutz (mit Ausnahme der USA) für deine Mitarbeiter:innen, wenn sie außerhalb ihres Heimatlandes unterwegs sind.

Unsere Kernbenefits (die meist Gesundheitsvorsorgeleistungen mit einschließen) sind in den meisten Ländern, in denen wir tätig sind, zumindest empfehlenswert. Uns ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter:innen in einem Land dieselben grundlegenden Benefits erhalten. Damit gewährleisten wir Gleichberechtigung und Schutz vor Diskriminierung in der Beschäftigung und schützen so dein Unternehmen und unseres. Achtung: Wir berechnen keinen Aufpreis für Prämien oder Verwaltungskosten.

Wenn du genauere Informationen über unsere Benefitspakete für das Vereinigte Königreich erhalten möchtest, beginne heute noch mit dem Onboarding deines ersten Teammitglieds bei Remote.

Tipps von Expert:innen zur Gleichbehandlung und Fairness bei den globalen Benefits findest du in unserem Leitfaden zum Thema.

Steuern in Vereinigtes Königreich

Erfahre, wie sich Lohnsteuern und Arbeitgeberabgaben auf deine Lohnkosten und das Nettogehalt deiner Mitarbeiter:innen in Vereinigtes Königreich auswirken.

  • Mind. 4 %: Pensionsfonds

  • 13,8 %*: Sozialversicherung (*0 % für Gehälter bis 758 GBP/Woche)

  • 60,32 GBP: Arbeitgeber-Haftpflichtversicherung

  • 0,49 %

    Ausbildungsabgabe

Freistellungsarten

Vollzeitbeschäftigte im Vereinigten Königreich haben Anspruch auf insgesamt 28 Arbeitstage Jahresurlaub. Dazu gehören oft auch die 8 gesetzlichen Feiertage, die sonst unbezahlt wären.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Beendigung des Prozesses

Die Kündigung durch den Arbeitgeber muss einen triftigen Grund haben und gerechtfertigt sein. Es gibt fünf potenziell faire Gründe für Entlassungen::

  • Die Fähigkeit oder Qualifikation des Arbeitnehmers, die Arbeit zu verrichten, für die er eingestellt wurde;

  • Verhalten der Beschäftigten;

  • Entlassung von Arbeitnehmern;

  • Der Arbeitnehmer könnte seine Arbeit nicht fortsetzen, ohne gegen gesetzliche Pflichten oder Beschränkungen zu verstoßen; oder

  • Sonstiger wichtiger Grund, der eine Kündigung rechtfertigt

Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist hängt von der Dauer des Arbeitsverhältnisses ab und ist unterschiedlich, je nachdem, ob die Kündigung durch den Arbeitgeber oder den Arbeitnehmer ausgesprochen wird.

Für den Arbeitgeber gelten die folgenden Mindestkündigungsfristen:

  • Bei einer Beschäftigung von 1 Monat bis weniger als 2 Jahren: 1 Woche

  • Bei einer Beschäftigung von 2 bis weniger als 12 Jahren: 1 Woche pro Jahr der Beschäftigung

  • Bei einer Beschäftigung von 12 Jahren oder mehr: 12 Wochen


Für den Arbeitnehmer beträgt die Mindestkündigungsfrist 1 Woche, wenn er seit einem Monat oder länger beschäftigt ist.


Bewährungszeiten

Es gibt keine gesetzliche Vorgabe für Mindest- und Höchstbewährungszeiten. Arbeitgeber können im Arbeitsvertrag Probezeiten festlegen. In der Regel dauert eine Probezeit nicht länger als sechs Monate und drei Monate, wenn ein/e Arbeitnehmer/in intern eine neue Stelle antritt.

Faire Preise in Vereinigtes Königreich

Employer of Record

Einstellung, Verwaltung und Bezahlung globaler Teams

Ab $ 599/Monat

for annual plans

Wichtigste Funktionen

  • Zufriedenheitsgarantie

  • Keine Kautionen oder versteckten Gebühren

  • Keine Gebühren für Onboarding und Offboarding

  • Rechtskonforme Betreuung von Equity-Programmen, einschließlich Steuerangelegenheiten

  • Integrierte Sicherheit und Rechtskonformität

  • Schnelles Onboarding (Durchschnitt von 2–3 Tagen)

  • Flexible, lokal relevante Benefits

Verwaltung von Auftragnehmer:innen

Rechtskonformes Onboarding und sichere Bezahlung von Auftragnehmer:innen

$ 29

pro Auftragnehmer:in/Monat

Kostenlos testen

Wichtigste Funktionen

  • Bezahlung nur für Auftragnehmer:innen, mit denen du aktiv arbeitest

  • Mit Auftragnehmer:innen in über 200 Ländern zusammenarbeiten

  • Maßgeschneiderte lokale Verträge erstellen, bearbeiten und unterzeichnen

  • Rechnungen von Auftragnehmer:innen mit einem Klick genehmigen oder automatisch bezahlen

  • Transparente Zahlungen

Globale Gehaltsabrechnung

Länderübergreifende Gehaltsabrechnungen an einem Ort

$ 50

pro Mitarbeiter:in/Monat

Wichtigste Funktionen

  • Spare Kosten mit zentralisierter Gehaltsabrechnung

  • Rechtssicherheit in jedem Land

  • Direkte Unterstützung von unseren Payroll-Expert:innen vor Ort

  • Zufriedene Mitarbeiter:innen dank pünktlicher, sicherer Zahlungen

  • Sämtliche steuer- und arbeitsrechtlichen Erklärungen in sicheren Händen

HRIS

Verwalte alle deine Mitarbeiter:innen an einem Ort

Kostenlos
Jetzt registrieren

Wichtigste Funktionen

  • Angeleitetes On- und Offboarding

  • Profile von Mitarbeiter:innen und Dokumentenmanagement

  • Arbeitszeiten und Abwesenheiten (Zeiterfassung)

  • Verwaltung und Erstattung von Spesen

  • Self-Service-Funktion für Mitarbeiter:innen auf der Plattform und in der mobilen App